Wissenswertes zum Lichtraumprofil:

 

Herabfallende, ausbrechende oder zu tief hängende Äste können zu erheblichen Sachschäden wesentlicher noch zu Personenschäden führen. Hecken, Sträucher, Bäume oder sonstige Anpflanzungen dürfen nicht in der Weise angelegt werden, dass sie in den öffentlichen Verkehrsweg eingreifen und dadurch die Sicherheit oder Leichtigkeit des Verkehrs beeinträchtigen oder sogar gefährden.

Über Geh- und Radwegen muss eine lichte Höhe von mindestens 2,50m und über Fahrbahnen sowie Feuerwehrfahrten eine Höhe von mindestens 4,50m unbedingt freigehalten werden.